Reiseindustrie

 

Jedes Kind, das in die Prostitution getrieben wird, ist eines zuviel.

 

Je höher die Sensibilität gegenüber sexueller Ausbeutung von Kindern im Tourismus und je offener die Ablehnung von Kinderprostitution auch bei Mitreisenden ist, desto weniger sicher fühlen sich die Täter. Informieren Sie Ihre Kundinnen und Kunden zum Thema und ermutigen Sie sie, sich im Fall eines Verdachts an Sie und Ihre Kolleginnen und Kollegen zu wenden.

 

In dieser Rubrik erfahren Sie, wie Sie als Touristikunternehmen bzw. Mitarbeiter in der Reisebranche konkret helfen können, sexuelle Ausbeutung von Kindern im Tourismus einzudämmen.