Awards

 

Die Internetseite www.child-hood.com wurde inzwischen mehrfach für Gestaltung und Kommunikation ausgezeichnet. Das freut uns und wir möchten allen Beteiligten danken.

 



Deutscher PR Preis 2004

Zum wiederholten Male ist die exzellente Kommunikation von terre des hommes und Hill&Knowlton im Kampf gegen die sexuelle Ausbeutung von Kindern im Tourismus ausgezeichnet worden. In der Kategorie "Non Profit" erhielt die aktuelle Kampagne "Communication for future solutions" den Deutschen PR Preis in Gold.

 



Gold Questar Award

Im Juni 2004 wurde zum fünfzehnten Mal der jährliche Questar Award vergeben, eine Auszeichnung die Filme mit Public Relations Zielrichtung prämiert. Es gingen über 170 Bewerbungen aus zehn verschiedenen Ländern ein. Der auf dieser Homepage vorgestellte Spot "Words" hat bei der Verleihung 2004 den Gold Award erreicht!

 


PR Report Awards

Berlin: 29. April 2004: Die Kommunikationskampagne gegen die sexuelle Ausbeutung von Kindern im Tourismus, die terre des hommes seit 1997 durchführt, wurde bei der diesjährigen Verleihung der PR Report Awards mit dem Zimpel Award für die beste "langfristige PR Strategie" ausgezeichnet. Die Kampagne umfasst neben der Internetplattform www.child-hood.com den Inflight-Spot "Toys", den Kino- und TV-Spot "Words" sowie Plakataktionen, Präsentationen auf Messen, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit und Lobbying.

 




Art Director's Club Deutschland

Berlin, 15. März 2002: Die Internetplattform www.child-hood.com wurde in der Kategorie »interaktive Medien« im Wettbewerb 2002 des deutschen Art Directors Club (www.adc.de) ausgezeichnet.

 




Intermedia-globe Grand Award 2002 und Intermedia-globe in Gold Hamburg, 16. Mai 2002: Auf dem Worldmediafestival in Hamburg wurde die terre des hommes-Internetseite www.child-hood.com gegen die sexuelle Ausbeutung von Kindern im Tourismus gleich zweifach ausgezeichnet. In der Kategorie Websites / Non-Profit Organisationen erhielt die Internetplattform den »intermedia-globe« in Gold sowie den höchsten Preis in der Gesamtkategorie Websites, den »intermedia-globe Grand Award«.

 



The Webaward

Die Web Marketing Association (WMA) wurde 1997 gegründet. Ziel war die Entwicklung eines hohen Standards im Bereich Internet Marketing und Web Entwicklung. 2002 lieferten sich hier zum 6. Mal die Produzenten der Webseiten in ihrer eigenen Fachwelt einen spannenden Wettkampf.

Weltweit können nur Arbeiten von interaktiven Agenturen, Marketing- oder E-Kommerz Abteilungen eingereicht werden. Die in Boston beheimatete Organisation besteht aus ehrenamtlich arbeitenden Profis aus den Bereichen Marketing, Werbung, PR und Design aus nahezu allen US- Staaten.

Die Internetplattform www.child-hood.com wurde "for outstanding achievement in website development" als "outstanding website" ausgezeichnet.

(Die Webaward Urkunde)

 



red dot design award

Mit über 4.000 Anmeldungen aus insgesamt 40 Ländern zählt der red dot design award zu den größten Designwettbewerben weltweit. Dabei unterteilt sich der Wettbewerb in zwei Bereiche, die unabhängig voneinander ausgeschrieben und juriert werden: product design und communication design. Begehrte Trophäe bei beiden ist der red dot, das internationale Gütesiegel für Designqualität.

 

Die Internetplattform www.child-hood.com erhielt eine Auszeichnung für die "hohe Designqualität, die in beispielhafter Weise Ästhetik, Innovation und Prägnanz repräsentiert".

(Die Red Dot Urkunde)

 

 



Auszeichnung durch "politik und kommunikation"

Das Fachmagazin politik&kommunikation ist das einzige deutsche Magazin für den Bereich der politischen Kommunikation. Es erhebt den Anspruch, von politischen Insidern für politische Insider gemacht zu werden.

Das Magazin berichtet über die Kommunikationsformen von Politik, über Strategien, Techniken und Methoden, mittels derer politische Inhalte vermittelt und durchgesetzt und somit politische Entscheidungsprozesse beeinflusst werden.

In jeder Ausgabe stellt das Magazin vier aktuelle politische Kampagnen mit den wichtigsten Eckdaten vor. Kriterien hierfür sind, dass sie von politischen Institutionen ausgehen, sich an diese richten oder auf Mobilisierung zu politischen Zwecken abzielen.Im Februar 2003 gehörte die City Lights Aktion, die auf die Internetplattform www.child-hood.com verweist, zu diesen vorgestellten Kampagnen.

(Best Practise aus der Zeitschrift "Politik und kommunikation")